Unsere Kund:innen wünschen sich recycelbare Verpackungen, die möglichst wenig Abfall verursachen – und die eure Bestellungen beim Transport trotzdem schützen. Das ist bei einem Sortiment mit hunderten Millionen Produkten eine Herausforderung. Mit der Einführung einer neuen Verpackungstechnologie sind wir dabei jedoch einen Schritt weiter. Denn Amazon hat eine Maschine entwickelt, die für jedes Produkt robuste und flexible Papiertüten individuell zuschneidet. Deine Produkte verpacken die neuen Maschinen sicher und ohne Bedarf für weitere Polsterung. Zugleich sparen wir damit Verpackungsmaterial ein.

Amazon setzt auf maßgeschneiderte Papiertüten für den nachhaltigeren Onlineversand

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter (www.youtube.com) bereitgestellt.

Damit der Inhalt angezeigt wird, ist deine Zustimmung zur Verwendung von Cookies notwendig. Klicke dazu im Pop-up-Fenster auf Alle akzeptieren oder wähle im unteren Website-Bereich Cookie Einstellungen aus. Anschließend auf Funktionelle Cookies and Leistungs-Cookies klicken und Ein auswählen.

«Um Innovationen für unsere Kundinnen und Kunden schaffen zu können, testen wir ständig neue Verpackungslösungen und lernen dabei», sagt Thais Blumer, Head of Sustainable Packaging für Amazon in Europa. «Unsere Testläufe zeigen bereits, dass diese Technologie effizient, sicher und zuverlässig für die breitere Nutzung ist.»

Thais Blumer, Head of Sustainable Packaging Amazon Europa
Thais Blumer leitet den Bereich Sustainable Packaging für Amazon in Europa.

Kleinere Produkte wie Videospiele, Küchengeräte, Sport- oder Büroartikel können damit kunden- und umweltfreundlicher verpackt werden. Ohne Klebstoff, ohne Polsterung und sicher verschlossen mittels Heisssiegeltechnologie.

Neue Verpackungstechnologie für einen nachhaltigeren Onlineversand

«Unsere Materialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler haben ein leichtes, aber beständiges Papier entwickelt, das elastisch und wasserfest ist und wie Plastik heissgesiegelt werden kann – mit dem Unterschied, dass es auch im Haushalt recycelbar ist», so Blumer.

Wie funktioniert die neue Technologie? Ein integrierter Sensor scannt die Produkte, die früher in Päckchen und Pakete verpackt wurden. Die Maschine berechnet dann die benötigte Papiermenge, sodass die Artikel bei minimalem Luftraum in einer passgenauen Papiertüte verpackt werden. Dabei wird kein Klebstoff verwendet, was den Materialbedarf weiter reduziert. Das macht jeden Umschlag um durchschnittlich 26 Gramm leichter als ein Päckchen aus Karton.

Die Produkte werden sicher verpackt und pro Sendung sparen wir so durchschnittlich 26g Material im Vergleich zu einer Karton-Verpackung ein.

Und das Beste: Die Maschinen wurden dafür selbst wiederaufbereitet – denn Amazon Ingenieur:innen bauten dafür stillgelegte Maschinen um, die in der Vergangenheit Plastikumverpackungen herstellten, die Amazon in Europa inzwischen nicht mehr verwendet.

Nachhaltigere Lösungen für die perfekte Verpackung deiner Amazon Bestellung

Die ersten Maschinen in Amazons Logistikzentren in Mönchengladbach (Deutschland) und Bristol (UK) haben bereits tausende Produkte auf diese massgeschneiderte Art und Weise verpackt.

In Zukunft wollen wir mit dieser Technologie auch mehrere Produkte mit reduziertem Materialbedarf in Pappe oder Papier verpacken. Leichtere Lieferungen senken dabei auch die entstehenden Emissionen für den Versand – und helfen Amazon dabei, bis 2040 CO2-neutral zu sein.

Umweltfreundliche Verpackung bei Amazon: Foto der Maschine und einem Mitarbeiter, der mit der Maschine arbeitet.
Die umgerüstete Maschine verwendet jetzt Recyclingpapier anstelle von Plastik.
Umweltfreundliche Verpackung bei Amazon: Foto der Maschine und einem Mitarbeiter, der mit der Maschine arbeitet.
Ein Sensor scannt das Produkt und erkennt die richtige Grösse für die Verpackung.
Neue Verpackungsmaschine bei Amazon beim Versiegeln eines Umschlages.
Unsere Maschine schneidet das Papier genau passend zu und versiegelt den Umschlag anschliessend sicher – ohne Klebstoff.
Neue Amazon Papierverpackung auf dem Transportband in einem Logistikzentrum.
Die Produkte werden sicher verpackt und pro Sendung sparen wir so durchschnittlich 26 g Material im Vergleich zu einer Karton-Verpackung ein.

Schon in den letzten Jahren hat Amazon in Europa Einweg-Plastikumverpackungen durch 100% recycelbare Pappe und Papier ersetzt. Zudem kommt statt Einwegluftpolstern nun 100% wiederverwertetes und -verwertbares Packpapier zum Einsatz.

Seit 2015 konnten wir so das Gewicht pro Sendung im Schnitt um 41% reduzieren – und dadurch über zwei Millionen Tonnen Verpackungsmaterial einsparen.

Neben der Entwicklung automatisierter Verpackungstechnologien bietet Amazon seinen Verkäufern auch Anreize, Bestellungen direkt an Kund:innen zu liefern, ohne dass zusätzliche Amazon Verpackungen zum Einsatz kommen. So kann beispielsweise ein Toaster in der Originalverpackung des Herstellers mit einem Adressaufkleber versehen und direkt in der Originalverpackung versandt werden. 2022 wurden bereits über 11% aller Amazon Lieferungen weltweit auf diese Weise verschickt.