Arbeiten bei uns

Vergütung und Zusatzleistungen

Unsere Kolleg:innen sind das Herz von Amazon – egal ob sie mit den Händen oder dem Kopf arbeiten, im Büro oder in der Logistik, mit Hochschulabschluss oder ohne Berufsausbildung. Sie sorgen dafür, dass wir für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil des Alltags sind, zum Beispiel als Online-Shop, IT-Dienstleister oder Geschäftspartner. Wir wissen, was wir an unseren Mitarbeitenden haben. Deshalb kümmern wir uns um ihre Gesundheit, um sichere Arbeitsplätze und um vielfältige, langfristige Zukunftsperspektiven. Wir wollen der weltweit beste und sicherste Arbeitgeber werden.
Junge Amazon Mitarbeiterin im Logistikzentrum am Rechner
Eine Frau sitzt mit dem Rücken zur Kamera an einem Schreibtisch. Im Bildschirm des Laptops auf dem Schreibtisch läuft ein Videocall.
Finanziell gut aufgestellt
Für einen guten Arbeitgeber gehört eine gute Bezahlung ganz einfach dazu. Das gilt für alle Mitarbeitenden – von ungelernt bis hochspezialisiert. Entsprechend des Aufgabenbereichs bieten wir vom ersten Arbeitstag an eine wettbewerbsfähige Vergütung: Niemand verdient weniger als umgerechnet 12 Euro brutto die Stunde und alle erhalten gemäß Betriebszugehörigkeit beschränkte Mitarbeiteraktien (Restricted Stock Units durch die Amazon.com, Inc.).

Nach 12 und 24 Monaten steigt der Lohn für alle Mitarbeitenden in der Logistik automatisch. Nach zwei Jahren verdienen sie insgesamt durchschnittlich rund 2.750 Euro brutto pro Monat. Fachkräfte an unseren Logistikstandorten, wie etwa Techniker:innen, verdienen entsprechend mehr und auch regional können die Einstiegslöhne höher ausfallen.

Auch an unseren Bürostandorten setzen wir auf gute Entwicklungsmöglichkeiten und eine attraktive Bezahlung. Unser Vergütungsprogramm garantiert, dass Lohnanpassungen nach objektiven und berufsbezogenen Kriterien erfolgen. Zum Fixgehalt kommen variable Vergütungsbestandteile, darunter Prämien oder beschränkte Mitarbeiteraktien.

Zum umfassenden Paket an Zusatzleistungen für alle gehören eine kostenlose Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung sowie die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge.
BYK@W_FamForster-Pal_KidsDay
Gesundheit am Arbeitsplatz
Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden stehen im Zentrum unserer Aufmerksamkeit – vor, während und nach der Corona-Pandemie. Amazon Mitarbeiter:innen können für berufliche und private Lebenslagen rund um die Uhr den kostenlosen, vertraulichen Beratungsdienst eines unabhängigen Dienstleisters wahrnehmen.

In unseren 19 Logistikzentren kümmern sich mehr als 200 Mitarbeiter:innen ausschließlich um die Gesundheit und Sicherheit der Kolleg:innen. Sie setzen gemeinsam mit Betriebsrät:innen, Betriebsärzt:innen, Krankenkassen und anderen Gesundheitsexpert:innen Maßnahmen vor Ort um. Jährlich nehmen tausende Mitarbeitende an Gesundheitsaktionen teil – von Gesundheitstagen, Informationsveranstaltungen und ergotherapeutischen Sprechstunden bis hin zu Yogakursen und Rückenschulen.

Auch in den Amazon Büros wird viel Wert auf körperliche und mentale Gesundheit gelegt. Yoga – virtuell oder vor Ort – wird an größeren Standorten regelmäßig angeboten. 2020 gründete sich die Affinity Group „Mental Health and Wellbeing“, die sich für einen offenen Umgang mit dem Thema psychische Gesundheit einsetzt.
AWS_Nancy Wang_Digital Female Leader Award

Ihr wollt in die Tech-Branche? Traut Euch! 

Ihr fragt Euch, ob Tech der richtige Bereich für Eure Karriere ist? Nancy Wang von Amazon Web Services (AWS) kennt diese Vorbehalte – besonders von Frauen. Sie hat deshalb ein virtuelles Mentoring-Programm entwickelt, das relevantes Know-how vermittelt und gewann damit den Digital Female Leader Award in der Kategorie „Digital Leadership”.