Unsere Kolleg:innen sind das Herz von Amazon – egal ob sie mit den Händen oder dem Kopf arbeiten, im Büro oder in der Logistik, mit Hochschulabschluss oder ohne Berufsausbildung. Sie sorgen dafür, dass wir für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil des Alltags sind, zum Beispiel als Online-Shop, IT-Dienstleister oder Geschäftspartner. Wir wissen, was wir an unseren Mitarbeitenden haben. Deshalb kümmern wir uns um ihre Gesundheit, um sichere Arbeitsplätze und um vielfältige, langfristige Zukunftsperspektiven. Wir wollen der weltweit beste und sicherste Arbeitgeber werden.

Wir sind hierbei auf einem guten Weg und sehen dies unter anderem in anonymen Umfragen unter Mitarbeitenden oder Arbeitgeber-Rankings. In einer jüngsten Befragung bewerteten beispielswiese rund 90 Prozent unserer Kolleg:innen ihre Arbeit in unserer Logistik mit Bestnoten. Trendence und Universum führen Amazon regelmäßig auf den Bestenlisten für Absolvent:innen und Young Professionals in Deutschland, und wir sind 2021 im 4. Jahr in Folge als MINT Minded Company zertifiziert.

Finanziell gut aufgestellt

Für einen guten Arbeitgeber gehört eine gute Bezahlung ganz einfach dazu. Das gilt für alle Mitarbeitenden – von ungelernt bis hochspezialisiert. Entsprechend des Aufgabenbereichs bieten wir vom ersten Arbeitstag an eine wettbewerbsfähige Vergütung: Niemand verdient weniger als umgerechnet 12 Euro brutto die Stunde und alle erhalten gemäß Betriebszugehörigkeit beschränkte Mitarbeiteraktien (Restricted Stock Units durch die Amazon.com, Inc.).

Nach 12 und 24 Monaten steigt der Lohn für alle Mitarbeitenden in der Logistik automatisch. Nach zwei Jahren verdienen sie insgesamt durchschnittlich rund 2.750 Euro brutto pro Monat. Fachkräfte an unseren Logistikstandorten, wie etwa Techniker, verdienen entsprechend mehr und auch regional können die Einstiegslöhne höher ausfallen.

Auch an unseren Bürostandorten setzen wir auf gute Entwicklungsmöglichkeiten und eine attraktive Bezahlung. Unser Vergütungsprogramm garantiert, dass Lohnanpassungen nach objektiven und berufsbezogenen Kriterien erfolgen. Das Fixgehalt ist hierbei nur eine von mehreren Säulen, neben variablen Anteilen (zum Beispiel Prämien bei Vertragsunterzeichnung) und Mitarbeiteraktien.

Zum umfassenden Paket an Zusatzleistungen für alle gehören eine kostenlose Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung sowie die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge.

Wohlbefinden im Fokus

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden stehen im Zentrum unserer Aufmerksamkeit – vor, während und nach der Corona-Pandemie. Amazon Mitarbeiter:innen und Familienmitglieder in ihrem Haushalt können für verschiedene berufliche und private Lebenslagen rund um die Uhr den kostenlosen, vertraulichen Beratungsdienst eines unabhängigen Dienstleisters wahrnehmen. Das Beratungsangebot umfasst psychologische Hilfe zu Themen wie mentale Gesundheit, Beziehungskonflikte, Trauer oder Verlust, genauso wie Unterstützung in rechtlichen, finanziellen oder alltagsbezogenen Fragen.

Mehr als 200 Mitarbeiter:innen in unseren 17 Logistikzentren kümmern sich ausschließlich um die Gesundheit und Sicherheit der Kolleg:innen. Sie setzen gemeinsam mit ihren Teams, mit Betriebsrät:innen, Betriebsärzt:innen, Krankenkassen und anderen Gesundheitsexpert:innen Maßnahmen vor Ort um. Jährlich nehmen tausende Mitarbeitende an Gesundheitsaktionen teil – von Gesundheitstagen, Informationsveranstaltungen und ergotherapeutischen Sprechstunden bis hin zu Yogakursen und Rückenschulen.

Auch in den Amazon-Büros wird viel Wert auf körperliche und mentale Gesundheit gelegt. Yoga – virtuell oder vor Ort – wird an größeren Standorten regelmäßig angeboten. 2020 gründete sich die Affinity Group „Mental Health and Wellbeing“, die sich für einen offenen Umgang mit dem Thema psychische Gesundheit einsetzt. Unsere „Sustainability Ambassadors“ befassen sich tagtäglich mit dem bewussten Umgang mit Ressourcen und der Umwelt. Ziel all dieser Initiativen ist es, ein achtsames Miteinander zu schaffen.

Fürsorge und Flexibilität

Amazon ist ein guter Arbeitgeber für Menschen jeden Hintergrunds. Uns geht es um gute Ideen und gute Ergebnisse – egal von wem sie kommen. Deshalb bieten wir den Menschen bei Amazon ein inklusives und offenes Arbeitsumfeld, in dem sie sich entwickeln können. In unseren sogenannten Affinity Groups engagieren sich weltweit mehr als 80.000 Mitarbeitende für Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion. Jede:r kann sich mit Gleichgesinnten zusammenfinden, Herzensprojekte verfolgen und Diskussionen anstoßen – ganz ohne vorgegebene Agenda.

Nicht erst seit der Pandemie ändert sich für viele Menschen das Zusammenspiel von privaten und beruflichen Anforderungen. Deshalb liegt uns umso mehr daran, unsere Mitarbeitenden dabei zu unterstützen, ihr privates und ihr berufliches Leben in Einklang zu bringen. Die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit nehmen nicht nur Eltern in Anspruch. Frauen bekommen eine Einmalzahlung bei der Geburt eines Kindes und es gibt für Mitarbeiter:innen in Elternzeit einen einmaligen Familienbonus nach der Geburt oder Adoption eines Kindes.

Alle Mitarbeiter:innen können weiterhin ab dem ersten Tag kostenlos Leistungen in Anspruch nehmen – rund um Themen wie die Betreuung von Kindern, Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder Senioren.

Mitarbeiter:innen an unseren Bürostandorten können die individuelle Arbeitszeit dank Home-Office-Möglichkeiten und Vertrauensarbeitszeit flexibel gestalten und sich mit Ideen zu neuen Arbeitszeitmodellen wie beispielsweise Jobsharing in eine neue Arbeitsgestaltung einbringen. Zusätzlich steht vielen Mitarbeitenden eine unbezahlte Auszeit (Sabbatical) offen.